FAQ - Logodesign

Zur Erarbeitung Ihres Firmenlogos benötigen wir in der Regel 14 Tage, wenn die Details bezüglich Farben, Schriften usw. besprochen sind.

Wir erstellen für Sie normalerweise drei unterschiedliche Logovorschläge, damit Sie die Möglichkeit zur Auswahl haben. Wenn Sie Ihren Favoriten gefunden haben, werden auf Wunsch ggf. noch Änderungen vorgenommen (z.B. die Schrift aus Firmenlogo 1, die Farben von Firmenlogo 2 usw.). Danach können wir mit der Umsetzung Ihres Firmenlogos auf alle Ihre Firmendrucksachen und Firmenschilder usw. beginnen.

Im Vorfeld besprechen wir mit Ihnen Ihr Leistungsspektrum, Schwerpunkte Ihrer Arbeit und Ihre Philosophie. Weiterhin unterhalten wir uns über gewünschte Farben, Farbkombinationen, Möglichkeiten bei Schriftart und Zielsetzung Ihres Logos.

Für die meisten Kunden erarbeiten wir dann drei Logovorschläge für Ihr Firmenlogo.

Nach Fertigstellung stellen wir Ihnen die Entwürfe vor und besprechen, ob Änderungen gewünscht sind. Nach der Einarbeitung stellen wir Ihr Wunschlogo als Reinzeichnung für Sie fertig und setzen es auf Wunsch auf alle Ihre Geschäftsdrucksachen, Beschilderung usw. um.

Wir berechnen die Logoerstellung nach Kostenpauschalen. Das ist für den Kunden fair und transparent und es ist vorher klar, welche Kosten anfallen.

Nutzungsgebühren berechnen wir nicht zusätzlich - die Nutzung ist zeitlich und örtlich im Erstellungspreis inbegriffen.

Wenn wir für einen Kunde ein Logokonzept erstellen, erarbeiten wir in der Regel drei Logovorschläge. In der Pauschale ist ein Korrekturlauf enthalten. Wenn erforderlich ändern wir dabei die Vorschläge in Absprache mit unserem Kunden so ab, bis es dem Kunden gefällt. In der Pauschale ist ein Korrekturlauf enthalten.

Nein.

Wir berechnen nur einmalige Kostenpauschalen für die Erstellung eines Logos.

Damit ist die Nutzung abgegolten - zusätzliche Lizenzgebühren fallen bei uns nicht an.